Vermicelles - 300g

Ab Lager verfügbar

€ 4,99*

100 g = € 1,66
Hersteller : Bischofszell Nahrungsmittel AG
EAN: 76168734
Portofrei ab € 50 (DE & AT)
Schweizer Qualität
Typisch Schweiz Topseller
Produktinformationen "Vermicelles - 300g"
Vermicelles (deutsch: Würmchen) ist eine traditionelle Dessert-Spezialität der Südschweiz. Die im Kanton Tessin reifenden Edelkastanien (Maroni) werden püriert und mit Pflanzenöl und Zucker verfeinert. Um die typische "Würmchen"-Form zu erhalten, wird diese fixfertig pürierte Maroni-Masse durch eine Vermicelles-Presse getrieben. Am besten schmecken Vermicelles mit Schlagsahne, sei es als Törtchen oder auf Méringues oder pur.
Praktische Tipps
Nach dem Öffnen im Kühlschrank aufbewahren.
Zutaten
Maronen 66 %, Zucker, Wasser, Pflanzenöl, Emulgator: E 471, Aroma (mit Milchzucker und Milcheiweiss), Säuerungsmittel: Citronensäure, Verdickungsmittel: E 46
Nährwert
100g enthalten: Energiewert 840 kJ (198 kcal); Eiweiss 1.5g; Kohlenhydrate 41g; Fett 2.5g
Allergene
Kann Spuren anderer Schalenfrüchte (Nüsse) enthalten.

4 von 4 Bewertungen

3.75 von 5 Sternen


50%

0%

25%

25%

0%


Geben Sie eine Bewertung ab!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.


14.12.2016, 10:42

Georgine

immer wieder suuuuuuper lecker

10.01.2017, 16:50

Beate Heese

Prima Qualität, lässt sich auch sehr gut verarbeiten mit einer Presse.

31.07.2017, 10:28

Eve M.

Ich liebe Vermicelles seit ich Kind war. ich weiss auch wie gut es immer geschmeckt hat. Leider wurde die Rezeptur verändert. Nun schmeckt es nur noch eklig und die Konsistenz und Farbe ist auch nicht mehr die gleiche. Als ich dann die Zutaten las war mir klar wieso: Palmöl mit reingemischt. Sowas gehört nicht in Lebensmittel, die bisher mit anderen Ölen hergestellt wurden. Bin sehr enttäuscht darüber. da ich diese Vermicelles nun so nicht mehr bestellen werde.

31.10.2019, 15:25

Uli B.

Ich schliesse mich der Meinung von Eve M. an. Sehr schade, dass Palmöl verwendet wird. Ich verstehe nicht, warum das überall drinnen sein muss. Zukünftig werde ich das Vermicelles wohl selbst herstellen.