Verzögerung bei der Auslieferung Ihrer Bestellung mehr Infos
 

Käsefondue-Set aus Guss - 2 Personen

0
0

(0) Jetzt bewerten

Shop by

Käsefondue-Set aus Guss

Ab Lager verfügbar

Verfügbarkeit: Auf Lager

34.95 €*
Inkl. 20% MwSt.
*Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
x in den
Warenkorb gelegt
-
+
Ab Lager verfügbar
Hersteller: Nouvel AG
Käsefondue-Set aus Guss

Dieses solide Fondue-Set enthält Sie alles, was Sie für den gemütlichen Fondueschmaus zu zweit benötigen. Mit der feinen Schweizer Käsespezialität verbreitet sich rasch ein stimmungsvolles Ambiente.

Produktinhalt

5-Teilig bestehend aus:
1x Caquelon aus Guss, Induktionsfähig
1x Rechaud mit Unterteller
2x Käsefondue-Gabeln
1x Pastenbrenner

Praktische Tipps

Das klassische Fondue-Set gehört in jeden Haushalt. Dieses Gerät ist optimal um das traditionelle Schweizer Fondue anzurichten. Ob im kleinen Kreis oder in reger Gesellschaft – das traditionelle Gericht passt zu jedem Anlass. Präsentieren Sie Ihren Gästen die Schweizer Spezialität! 

Um das klassische Fondue zuzubereiten benötigten Sie pro Person ca. 200g Käse in Form einer Fondue-Mischung. Diese enthält klassischerweise einen Schuss Weisswein. Für Personen, die den reinen Käsegeschmack vorziehen gibt es jedoch viele Mischungen, welche ausschliesslich aus Käse bestehen. Diese Mischung geben Sie mit einer Knoblauchzehe in das Caquelon und bringen die Masse unter ständigem Rühren zum Kochen. Vor dem Servieren sollten Sie das Fondue mit einem Schwingbesen cremig rühren und nach Belieben mit Pfeffer, Muskat oder Paprika würzen und danach auf ein geheiztes Rechaud stellen. Während des Essens sollte das Fondue mit den aufgespiessten Brotstückchen wiederholt gerührt werden um die Bildung von Klumpen zu vermeiden. Ein Fondue eignet sich ausgezeichnet für eine vollwertige Mahlzeit und ist zu jedem Anlass die ideale Speise für Käse-Liebhaber.

Artikel die Sie interesssieren könnten
Produktbewertung
0 Kommentare

Ihre Produktbewertung:

Teilen Sie Ihre Meinung mit anderen

  • Sehr schlecht
    Sehr gut

Back to top

Back to top